Nutzen

 stock.adobe.com

Sichere Filtration in der Batterie Herstellung

Im Battery Life Cycle sind hocheffiziente Filtrationstechnologien unverzichtbar, wenn es um das Handling von Schüttgütern, Pulvern oder partikelförmigen Produkten geht. Und vorrangig dort wo Filtersysteme in den jeweiligen Prozess integriert sind, stehen neben hoher Abscheideperformance auch Aspekte wie leichte Reinigbarkeit, kontaminationsfreie Rückgewinnung und chemische Beständigkeit im Vordergrund.

Herding® Filtersysteme erfüllen diese höchsten Anforderungen und weisen zudem Temperaturbeständigkeiten bis zu 450°C, einzigartige Langlebigkeit und sicheres Handling auf. Selbst feinste Partikelfraktionen werden zuverlässig auf Basis reiner Oberflächenfiltration abgeschieden. Niedrigste Reingaswerte, absolut konstante Betriebsbedingungen sowie höchste Verfügbarkeit und Energieeffizienz kennzeichnen die zentralen Merkmale dieser innovativen Technologie.

Langlebig
Hohe Standzeiten

Konstante Betriebsbedingungen

Energieeffizienz durch geringen Abreinigungsdruck

Reine Luft und reines Gas durch niedrigste Reingaswerte

Beständig gegen Chemikalien

Kompakte Bauform

Havariesicherheit durch starre Filtermatrix

Reine Rückgewinnung durch faserfreies Filtermedium

PROZESSE

 stock.adobe.com

Nachhaltige Filtration für alle Bereiche

Sortenreine Produktrückgewinnung, leichte und vollständige Reinigungsmöglichkeit sowie maximale Abscheideperformance sind wesentliche Qualitätsanforderungen an Filtersysteme in der Rohstoffgewinnung und der Batterieproduktion bis hin zum Batterie-Recycling. Selbst geringste Verunreinigungen im Produkt können oft dazu führen, dass ganze Produktionschargen mit erheblichen Verlusten verworfen werden müssen. Darüber hinaus können bereits minimalste Kontaminationen in der Umgebungsluft von Produktionsstätten gesundheitliche Auswirkungen auf Mitarbeiter haben. Herding® Filtertechnik ermöglicht höchste Verfügbarkeit und sicheren Anlagenbetrieb in nahezu allen Prozessen, welche partikelförmige Emissionen generieren.

Fertigungsprozesse

  • Mahlen
  • Trocknen
  • Fördern
  • Granulieren
  • Absacken / Verpacken
  • Sieben / Klassieren / Sichten
  • Dosieren / Wiegen
  • Mischen
  • Silo entlüften
  • Arbeitsplatz absaugen

Anlagen

Herding Filtertechnik – reine Produktivität

Nachhaltige Filtration – „made in Germany“

Vom Filtermedium bis hin zur komplett installierten Filteranlage beginnt die Produktionskette mit der Filtermedienfertigung und findet ihren Abschluss in der Endmontage. Die Fertigungstiefe in Deutschland sichert unseren Kunden weltweit einen überaus hohen Qualitätsstandard und größtmögliche Flexibilität.

Auf der Basis eines durchdachten Baukastenprinzips wird eine Vielfalt an Anlagentypen realisiert, welche für den jeweiligen Anwendungsfall individuell zugeschnitten und speziell auf die diversen Ansprüche in der Batterieindustrie ausgelegt werden. Ein großes Spektrum an Gehäuse- und Konstruktionsmaterialien rundet die Variationsbreite für den Einsatz in der Batterieherstellung ab.

Herding FLEX

Die flexible Baureihe

Herding RESIST

Leichte Reinigbarkeit, hohe Drücke und große Produktmengen

Herding PROCESS

Leichte Reinigbarkeit und Materialvielfalt

Sicherheit

Brand- und Explosionsschutz

Die Zusammensetzung, die Korngrößenverteilung und die spezifischen Explosionskenngrößen der verschiedenen partikelförmigen Materialien in der Batterieherstellung erfordern oft aufgrund der resultierenden Explosionsgefahr ein auf den Anwendungsfall abgestimmtes Schutzkonzept.

Herding® Filtertechnik stellt dem Anwender ein breitgefächertes Portfolio an präventiver und konstruktiver Sicherheitstechnik für Filteranlagen zur Verfügung. Von der Beratung und Auswahl des geeigneten Schutzkonzeptes über die sichere und regelkonforme Ausführung der Filteranlagen bis hin zu deren Installation, Inbetriebnahme und Wartung.

Brandschutz-Konzept

Herding FLAMEBREAK ist ein Objektschutz für Herding Filteranlagen mit Branderkennung, -meldung und -bekämpfung für die Schadensminimierung im Brandfall.

1 Branderkennung
Mit einem Detektionskabel sowohl für den Saugbetrieb als auch für den Stillstand der Filteranlage.

2 Brandmeldung
Durch integrierte Steuerung für die Signalverarbeitung der Branderkennung mit Signalweitergabe:

  • nach Extern als potenzialfreier Kontakt
  • direkt vor Ort für die optische und akustische Alarmierung
  • für die Brandbekämpfung

3 Brandbekämpfung
Durch automatisches Abschalten des Filterbetriebs und Freisetzen des Löschmittels Aerosol, bzw. Argon (je nach Brandlasten).

Herding FLAMEDETECT kann alternativ für die Branderkennung und -meldung eingesetzt werden, wenn die Brandbekämpfung bauseitig durch den Betreiber erfolgen soll.

Wärmedetektion
zur Branderkennung

Aerosolgenerator
bei der Brandbekämpfung

Aerosolausbreitung
bei der Brandbekämpfung

Explosionsschutz-Konzept

Der Herding® Sinterlamellenfilter als Starrkörper wirkt als einziges Filterelement als StaubEx-ZonenSperre, wodurch auf der Reingasseite der Filteranlage keine staubexplosionsfähige Atmosphäre vorliegt.

In vielen Anwendungsfällen sind vorbeugende Maßnahmen ausreichend, um Explosionen in der Filteranlage sicher zu vermeiden. Darüber hinaus können konstruktive Explosionsschutzmaßnahmen angewendet werden.

Vorbeugende, primäre Maßnahmen

Vermeiden explosionsfähiger Atmosphäre mit Passivierung, Inertisierung oder verfahrenstechnischen Zerlegung

Vorbeugende, sekundäre Maßnahmen

Vermeiden wirksamer Zündquellen in Filteranlagen.

Konstruktive Maßnahmen
  • Explosionsfeste Bauweise für den maximalen Explosionsüberdruck gemäß EN 13445
  • Explosionsfeste Bauweise für den reduzierten maximalen Explosionsüberdruck gemäß EN 14460 mit Maßnahmen:
    – rohgasseitige Explosionsdruckentlastung (Berstscheibe)
    – rohgasseitige flammenlose Explosionsdruckentlastung (Berstscheibe mit nachgeschaltetem Quenchorgan)
    – Explosionsunterdrückung
  • zusätzlich mit Maßnahmen zur explosionstechnischen Entkopplung an den Schnittstellen der Filteranlage (Rohgasleitung, Reingasleitung, Staubaustrag)

Batterie Herstellung

Broschüre jetzt herunterladen

Optionen

Sonderausführungen

  • Kundenspezifische Materialvorgaben, wie z.B. Edelstahl
  • Verschleißschutz vor mechanischem oder chemischem Angriff, z.B. Auspanzerungen, Spezialbeschichtungen
  • Vermeidung von Ablagerungen an produktberührenden Bauteilen, z.B. Polieren oder Schleifen

Staubaustrag

  • Kontinuierliche oder diskontinuierliche Systeme, auf Einsatzfall und Kundenwunsch abgestimmt
  • Beispiele: Zellenradschleusen, Klappen, Trogförderschnecken, etc.

Staubsauganlagen

  • Zentrale Entsorgung von abgeschiedenen Stäuben in einer Filteranlage
  • Zentrale Staubsauganlagen

Stauberfassung und Rohrleitung

  • Engineering, Lieferung und Montage

Containment

  • Sekundärfilter, optional mit Bag-In / Bag-Out
  • Herding SAFE CHANGE
    Sicherer Staubaustrag und Entsorgung an der Schnittstelle mit höchster Frequenz für den Bediener. Der Herding SAFE CHANGE mit Bag-In/Bag-Out erfüllt nachweislich hohe OEB-Anforderungen.

Herding MULTICOATER

  • Additiv zur Handhabung klebriger Stäube
  • Passivierung zur Minimierung der Brand- und Explosionsgefahr der Stäube

Steuerung

Herding CONTROLLER HC 4.0
Spezifisch auf die Bedürfnisse der Filtertechnik abgestimmt
SPS für komplexere Systemlösungen

Isolierung / Beheizung

Zur Vermeidung von Kondensation in der Filteranlage